Hotel


stube

Val Sinestra, schon seit 1000 Jahren bekannt…

Vor mehr als 1000 Jahren entdeckten die Einwohner des Engadins die Heilkraft der Mineralquellen im Val Sinestra. Man nannte die Quellen „Aua forta“, starkes Wasser, und badete schon damals in ausgehöhlten Steinen darin.

Val Sinestra, das Kurhaus…

Ende des 19. Jahrhunderts wurde ein erstes bescheidenes Kurhaus, das Berghaus, gebaut. Dort wurden nicht nur Badekuren, sondern auch Trinkkuren angeboten. Der Erfolg war gross. Schon bald war das Haus zu klein und im europäischen Kurboom am Anfang des 20. Jahrhunderts baute man das grosse Kurhaus Val Sinestra in luxuriösem Stil der damaligen Zeit. Im Laufe der ersten Periode kam viel Prominenz zur Kur, später wurde das Haus durch eine schweizerische Organisation geführt. Immer kamen die Kurgäste nicht nur wegen der heilenden Quellen sondern auch wegen der Ruhe im Tal, den Wäldern, der Flora und des rauschenden Baches. All diese Dinge machten Val Sinestra beliebt.

Val Sinestra, jetzt…
In den 70-er Jahren, als schnellwirkende chemische Heilmittel die Bade- und Trinkkuren an Attraktivität verlieren liessen, wurde Val Sinestra als Kurhaus geschlossen. Geblieben ist das Wasser, das jetzt ungenutzt in den Bach fliesst, geblieben sind die Ruhe und die wilde Natur des Tales mit unzähligen Wanderwegen für jeden Geschmack. Geblieben ist auch das grosse Haus mit sehr viel Platz und Möglichkeiten. Seit 1978 ist Val Sinestra wieder ein Ferienhotel mit einzigartigem Konzept in der Ruhe des Tals, hoch in den Wäldern und mit frischem Bergquellwasser.

Val Sinestra, ein einzigartiges Hotel…

In Val Sinestra ist alles gross: der Speisesaal, die Aufenthaltsräume, die Schlafzimmer. Es gibt die Möglichkeit Billard oder Tischtennis zu spielen, es gibt einen Kinderspielraum, eine Sonnenterasse mit Liegestühlen, eine Spielwiese, einen Kinderspielplatz, ein Restaurant mit Terrasse und vieles mehr.

Die meisten Zimmer im Hotel haben eine eigene Toilette, Duschen befinden sich auf jeder Etage.

Einzigartig an Val Sinestra ist nicht nur die Lage, sondern auch der niedrige Preis.

Val Sinestra, für andere Ferien…
Die Gäste pflegen selber ihre Zimmer und helfen (freiwillig) beim Tischdecken und Abwaschen. Das ist einer der Gründe, warum die Preise niedrig gehalten werden können, was jedem Gast zugute kommt. Doch wird nicht nur zusammen abgewaschen, sondern es werden für Sie Tagesausflüge wie z.B. zur Wildbeobachtung im Nationalpark oder zu Wandertouren nach Italien und österreich mit den hoteleigenen Reisecars organisiert.

Val Sinesra und seine Jahreszeiten…

Val Sinestra ist während des ganzen Jahres schön. Im Sommer sind wir von Ende April bis Ende Oktober geöffnet. Durch die Lage auf 1500m. ü. M. erleben wir innert dieser kurzen Periode drei Jahreszeiten. Im Mai/Juni scheint sich die Natur zu überstürzen: in kürzester Zeit entwickelt sich die Flora bis zur vollen Blüte. Auf höher gelegenen Alpenweiden erleben wir das gleiche bis weit in den Monat Juli hinein. Ende September werden die Nächte schon etwas kühler und es färben sich bereits die ersten Blätter. Bald liegt Val Sinestra mitten im orangefarbenen Lärchenwald. Übrigens bringt der Herbst uns eine lange trockene Schönwetterperiode mit tagsüber sommerlichen Temperaturen. Und immer ist eine Zeit für ausgedehnte Wanderungen.

Val Sinestra, Im Winter…

Abseits vom Skirummel, ideal für Leute die das Abenteuer suchen. Skitouren, Tiefschneeabfahrten, Snowboarden, Langlauftouren, Schneeschuh-wandern, Wandern, Pferdeschlittenfahrten…
Wir bringen Sie direkt zu den Pisten von Motta Naluns, dem vielseitigen Skigebiet von Scuol, zu wunderbaren Loipen, zu präparierten Wanderwegen und Wegen die sie nur mit Schneeschuhen bewandern können.
Das gemütliche Berghaus ist den ganzen Winter über, das grosse Haus nur zeitweise geöffnet.

Das gemütliche Berghaus ist den ganzen Winter über, das grosse Haus nur zeitweise geöffnet.

Val Sinestra, die Umgebung…

Ausser einer prächtigen Natur bietet das Engadin eine Vielzahl von unberührten Dörfern mit vielen mit sgraffitto bearbeiteten Häusern. Scuol, der Hauptort, liegt 12 km von Val Sinestra entfernt und ist (Juni-Oktober) dreimal täglich per Postauto erreichbar. Hier gibt es ein Kurbad, mehrere Schwimmbäder, eine Bergbahn, Einkaufsmöglichkeiten, einen Bahnhof der berühmten Rhätischen Bahn und vieles mehr.

In der näheren Umgebung finden Sie auch viele Sportmöglichkeiten für jede Jahreszeit, Wintersport, gute Moutainbikestrecken, unzählige gut beschilderte Wanderwege, Möglichkeiten um Hüttenwanderungen zu unternehmen und auf Gipfel zu steigen. Rafting, Seilpark, Trottinetten und vieles mehr werden angeboten.

Val Sinestra, für wen?

Val Sinestra ist ein idealer Ferienort für Menschen, die weit ab vom Verkehr und der Hektik des Alltags sein möchten. Ein Ort für Familien, für Kinder, aber auch für Alleinreisende, sowohl für Individualisten, als auch für Gruppenmenschen. Für Leute, die gesund essen möchten. Wir kochen jeden Tag mit frischen Zutaten aus der Region und auch vegetarisch. Für Naturliebhaber, für Wanderer, für Schulen, die Arbeitswochen oder Exkursionen durchführen möchten. Für Gruppen, Vereine oder Privatpersonen, die Kurse geben oder besuchen wollen und auch für Gruppen oder Familien, die etwas zu feiern haben. Und natürlich eignet sich Val Sinestra besonders gut für Hochzeiten oder andere grosse Feste.

Für jeden, der den grossen Ferienorten fernbleiben will und gerade in den Ferien sich selbst sein möchte.

Berghaus

Unterhalb des grossen Kurhauses, direkt am Wildbach, der „Brancla“ gelegen, steht schon seit einem Jahrhundert das gemütliche Berghaus Val Sinestra. Das ehemalige kleine Kurhaus ist noch im alten Stil erhalten und relativ einfach mit Wasch- und Duschräumen auf jeder Etage eigerichtet. Es bietet Platz für ca. 30 Gäste.
Das Abendessen findet im Hotel statt.

Tagsüber ist das Berghaus ein gemütliches Restaurant für Wanderer und Mountainbiker und im Winter auch für den Pferdeschlitten.

Abends ist das Restaurant geschlossen und können unsere Hausgäste diese Räume als ihr eigenes Wohnzimmer betrachten. Unsere stilvoll eingerichtete Veranda, mit Sicht auf den Piz S-chalambert, ist sehr beliebt. Dank der häuslichen Atmosphäre fühlt jeder sich bald wie zu Hause!

Das Berghaus und das Hotel werden nach dem gleichen Konzept geführt und das gesamte Angebot an Programmen und Ausflügen stehen den Bewohnern beider Häuser zur Verfügung.

Das Berghaus wird auch exklusiv an Klassentreffen, Seminare und Gruppen aller Art vermietet

DAS SINESTRATEAM BEGÜSST SIE GERNE.

Hotel und Berghaus Val Sinestra
7554 Sent
tel. 00 41 81 866 3105